Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Minden

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Führungen am Wasserstraßenkreuz

- Kostenpflichtige Führungen durch die Minden Marketing GmbH -

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Wasserstraßenkreuz ist eines der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Region. Es befindet sich im Norden der Stadt etwa 2,5 km vom Zentrum entfernt, dort kreuzt der Mittellandkanal die Weser.

Die 1914 errichtete Schachtschleuse mit einer nutzbaren Kammerlänge von 85 m und 10 m Breite erreicht in absehbarer Zeit ihre technische Nutzungsdauer und wird mit ihren Abmessungen den zukünftigen Anforderungen der modernen Großmotorgüterschiffe und Schubverbände nicht mehr gerecht.

Um einen leistungsfähigen Anschluss der Mittelweser und der Bremer Seehäfen an das deutsche und europäische Binnenwasserstraßennetz zu gewährleisten, wurde im August 2017 die Weserschleuse, die parall zur Schachtschleuse ca. 50 m östlich gebaut wurde, freigegeben. Die neue Schleusenkammer weist eine Nutzlänge von 139 m Länge und 12,50 m Breite auf. Der Höhenunterschied von 13,30 m ist bei beiden Schleusen gleich.

In einer ca. zweistündigen Führung werden mit dem Besuch des Informationszentrums eine räumliche Einordnung des Mindener Wasserstraßenkreuzes anhand von Modellen, Graphiken und Karten vorgenommen, der Weg führt weiter über beide Schleusen und durch die Begehung der Weserquerung die Geschichte und die Dimensionen von alter und neuer Kanalbrücke verdeutlicht.

Infos zu den Terminen und Kosten erhalten Sie bei der Minden Marketing GmbH

 

Information und Anmeldung:
Minden Marketing GmbH
Tourist-Information
Domstraße 2
32423 Minden

Tel.: (0571) 8290659
Fax: (0571) 8290663

www.minden-erleben.de